Altersvorsorge für Geringverdiener

Vor allem für Geringverdiener ist es mitunter sehr schwierig eine hohe gesetzliche Rente zu erzielen. Im Bereich der privaten Altersvorsorge lohnt sich die vom Staat geförderte Riester-Rente. Denn je geringer das Einkommen, desto weniger Beiträge gilt es für die Vorsorge zu zahlen. Dennoch erhalten die Sparer die volle staatliche Förderung. Was Menschen mit geringen Einkommen tun können, soll nun geklärt werden.

Es gibt zahlreiche Produkte zur Vorsorge auf dem Markt. Um Ihnen die beste Altersvorsorge bieten zu können, erstellen wir eine ganz unverbindliche Bedarfsanalyse für Sie und Ihre Familie. Unter dem angegebenen Kontaktformular können Sie jederzeit mit uns in Verbindung treten.

DISQ Studie Altersvorsorgeberatung bei Banken

  • 1 Commerzbank 83,2 sehr gut
  • 2 Deutsche Bank 82,5 sehr gut
  • 3 Hamburger Sparkasse 79,4 gut
  • 4 Berliner Volksbank 77,3 gut
  • 5 Münchner Bank 77,1 gut
  • 6 Hamburger Volksbank 76,9 gut
  • 7 Sparda-Bank Berlin 76,2 gut
  • 8 Sparda-Bank München 75,9 gut
  • 9 Stadtsparkasse München 74,8 gut
  • 10 Berliner Sparkasse 74,0 gut
  • 11 Hypovereinsbank 73,9 gut
  • 12 Sparda-Bank Hamburg 73,5 gut
  • 13 Santander Bank 73,2 gut
  • 14 Targobank 72,6 gut
  • 15 Postbank 70,5 gut

DIE GEFRAGTESTEN VERSICHERUNGSPRODUKTE – TOP 10 https://hslp.mediaworx.com

Versicherung Monatliche Google-Suchen
Rentenversicherung 110.000
KFZ Versicherung 90.500
Rechtsschutzversicherung 90.500
Reiserücktrittsversicherung 74.000
Zahnzusatzversicherung 74.000
Haftpflichtversicherung 74.000
Hausratversicherung 60.500
Berufsunfähigkeitsversicherung 40.500
Private Krankenversicherung 40.500
Risikolebensversicherung 40.500

Welche Altersvorsorge für Geringverdiener 2020 die Beste ist

Altersvorsorge für Geringverdiener

Altersvorsorge für Geringverdiener

Es gibt zahlreiche Alternativen, um eine private Vorsorge für das Alter aufzubauen. Politik und Staat unterstützten die Versicherten mit einer staatlichen Förderung. Dabei bietet sich vor allem für Menschen mit einem geringen Verdienst die Möglichkeit die vollen staatlichen Zulagen zu erhalten und dabei geringere Beiträge einzuzahlen. Denn bei der Riester-Rente orientiert sich der Beitrag am Einkommen. Dabei gilt es vier Prozent des Bruttoeinkommens aus dem Vorjahr als Beitrag zu zahlen.

Unsere Partner vergleichen

Gesamt-Ranking: Fairness von betrieblichen Altersversorgern laut Service Value

Bewertung Altersversorger
sehr gut Allianz
sehr gut AXA
sehr gut CosmosDirekt
sehr gut Debeka
sehr gut DEVK
sehr gut SV SparkassenVersicherung
sehr gut Swiss Life
sehr gut Württembergische
sehr gut WWK
gut Die Continentale
gut Gothaer
gut HanseMerkur
gut Provinzial
gut R+V
gut Signal Iduna
AachenMünchener
Alte Leipziger
Barmenia
Die Stuttgarter
ERGO
Generali
HDI
Nürnberger
SAARLAND
Versicherungskammer Bayern
VGH
VHV
VOLKSWOHL BUND
Zurich Deutscher Herold

Für Hartz IV-Empfänger

Der Staat stellt mit der Vorsorge ein Modell zur Verfügung, das vor dem Zugriff bei Hartz 4 sicher ist. Das gilt auch bei der staatlich geförderten Rürup-Rente. Das ersparte Guthaben und die staatliche Förderung ist auch im Alter vor dem Zugriff Dritter sicher. Das ist ein wesentlicher Vorteil gegen das Risiko der Altersarmut. Auch bei Bezug einer Grundsicherung wird das Kapital nicht angerechnet. Am Ende der Anlage mit 62 Jahren können Sparer entscheiden, ob sie eine lebenslange Rente erhalten möchten oder das Kapital zu 30 Prozent mit einem Schlag ausgezahlt bekommen möchten. Welche Möglichkeiten es für Berufseinsteiger im Bereich der privaten Absicherung für das Alter gibt, das soll unter https://www.altersvorsorge-heute.de/altersvorsorge-berufseinsteiger/ näher erläutert werden.

Elterngeld bei Geringverdienst

Einkommen vor der Geburt Differenz zu 1.000 € 2-€-Schritte unter 1.000 € Prozentpunkte Aufschlag Neue Ersatzrate
340 € 660 € 330 33,0 100 Prozent
400 € 600 € 300 30,0 97,0 Prozent
450 € 550 € 275 27,5 94,5 Prozent
500 € 500 € 250 25,0 92,0 Prozent
550 € 450 € 225 22,5 89,5 Prozent
600 € 400 € 200 20,0 87,0 Prozent
650 € 350 € 175 17,5 84,5 Prozent
700 € 300 € 150 15,0 82,0 Prozent
750 € 250 € 125 12,5 79,5 Prozent
800 € 200 € 100 10,0 77,0 Prozent
850 € 150 € 75 7,5 74,5 Prozent
900 € 100 € 50 5,0 72,0 Prozent
950 € 50 € 25 2,5 69,5 Prozent
1000 € 0 € 0 0 67 Prozent

Unternehmen Substanzkraft laut DFSI

  • DFSI Punkte DFSI Rating DFSI Note
    InterRisk Lebensversicherungs-AG Vienna Insurance Group 98 AAA Sehr Gut (0,6)
    Heidelberger Lebensversicherung AG 97,78 AAA Sehr Gut (0,6)
    Nürnberger Beamten Lebensversicherung Aktiengesellschaft 97,2 AAA Sehr Gut (0,6)
    Die Bayerische 96,89 AAA Sehr Gut (0,7)
    TARGO Lebensversicherung AG 96,39 AAA Sehr Gut (0,7)
    WWK Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit 94,44 AAA Sehr Gut (0,8)
    Nürnberger Lebensversicherung Aktiengesellschaft 84,24 AA+ Sehr Gut (1,3)
    DEVK Allgemeine Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft 76,3 AA Gut (1,7)
    Alte Leipziger Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit 76,09 AA Gut (1,7)
    Barmenia Lebensversicherung a.G. 73,4 AA Gut (1,9)
    Condor Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft 73,37 AA Gut (1,9)
    uniVersa Lebensversicherung a.G. 71,79 AA Gut (2,0)
    oeco capital Lebensversicherung AktiengeselIschaft 70,94 AA Gut (2,0)
    Stuttgarter Lebensversicherung a.G. 69,71 A+ Gut (2,1)
    Süddeutsche Lebensversicherung a.G. 68,06 A+ Gut (2,1)
    Basler Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft 67,55 A+ Gut (2,2)
    HanseMerkur Lebensversicherung AG 64,21 A+ Gut (2,3)
    VOLKSWOHL-BUND LEBENSVERSICHERUNG a.G. 62,77 A+ Gut (2,4)
    R+V LEBENSVERSICHERUNG AKTIENGESELLSCHAFT 61,77 A+ Gut (2,5)
    Debeka Lebensversicherungsverein auf Gegenseitigkeit 61,47 A+ Gut (2,5)
    Gothaer Lebensversicherung AG 61,08 A+ Gut (2,5)
    INTER Lebensversicherung AG 60,98 A+ Gut (2,5)
    ARAG Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft 60,88 A+ Gut (2,5)
    Allianz Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft 59,86 A Befriedigend (2,6)
    Concordia Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft 57,98 A Befriedigend (2,7)
    Lebensversicherung von 1871 auf Gegenseitigkeit München 57,86 A Befriedigend (2,7)
    Bayern-Versicherung Lebensversicherung Aktiengesellschaft 56,87 A Befriedigend (2,7)
    AXA Lebensversicherung Aktiengesellschaft 56,7 A Befriedigend (2,7)
    Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland 56,32 A Befriedigend (2,7)
    neue leben Lebensversicherung Aktiengesellschaft 56,2 A Befriedigend (2,7)
    Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 55,61 A Befriedigend (2,8)
    AachenMünchener Lebensversicherung AG 54,89 A Befriedigend (2,8)
    HDI Lebensversicherung AG 54,44 A Befriedigend (2,8)
    Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung Aktiengesellschaft 53,94 A Befriedigend (2,9)
    Württembergische Lebensversicherung Aktiengesellschaft 53 A Befriedigend (2,9)
    ERGO Lebensversicherung Aktiengesellschaft 52,76 A Befriedigend (2,9)
    DBV Deutsche Beamtenversicherung Lebensversicherung AG 52,13 A Befriedigend (2,9)
    Generali Lebensversicherung Aktiengesellschaft 49,83 BBB+ Befriedigend (3,1)

Die beste private Rentenversicherung für Geringverdienerinnen und Geringverdiener

Experten aus dem Bereich Wirtschaft und Finanzen sind sich noch immer uneins, was das Thema welche Altersvorsorge ist die beste angeht. Grundsätzlich liegen die Kosten bei einer klassischen Rentenversicherung sehr viel teurer als bei anderen Produkten. Pro Vertrag zahlen Versicherte Abschlusskosten von über 20 Prozent. Sehr wenig zahlen die Verbraucher in Deutschland hingegen bei einer Anlage in Fonds. Sehr gut schneiden auch die fondsgebundenen Produkte in der aktuellen Untersuchung ab. Weitere Informationen erhalten Sie auch hier.

für Geringverdienerinnen und Geringverdiener – Wenn die gesamte Familie vorsorgen möchte

Grundsätzlich begünstigt von der Riester-Rente sind alle Arbeitnehmer. Es gilt eine unmittelbare Begünstigung. Sollte ein Ehepartner hingegen arbeitslos, selbständig oder freiberuflich sein, so gilt die mittelbare Begünstigung. Das bedeutet, dass ein Anspruch besteht und Versicherte nur einen Mindestbeitrag in den Vertrag zu zahlen haben. Dieser Betrag liegt seit dem Jahre 2012 bei 60 Euro im Jahr. Das ist daher so vorteilhaft, weil die Sparer die vollen Zulagen erhalten und im Monat nicht mehr als 5 Euro zu tragen haben. Bereits während der Ausbildung können Verbraucher sparen.

Unsere Partner vergleichen

Betriebliche Altersversorgung für Angestellte

Jeder Angestellte hat in Deutschland auch das Recht auf eine betriebliche Altersvorsorge. Auch in diesem Fall spielt das Einkommen keine Rolle. Lediglich über den Durchführungsweg entscheidet der Arbeitgeber selbst. Eine weitere Option bietet zudem die Lebensversicherung, die auch die Familie im Todesfall schützt. Nähere Informationen dazu können Sie auch auf diesem Artikel entnehmen.

Altersvorsorge für Geringverdiener bietet 2020 ebenfalls Sicherheiten an

Besonders Geringverdiener sollten noch eine private Altersvorsorge betreiben, um im Alter abgesichert zu sein. Denn die gesetzliche Rentenversicherung sinkt in Deutschland immer weiter. Es bieten sich vor allem de staatlichen Modelle im Bereich der Riester-Rente an, da auch bei einem geringen Einkommen die kompletten Zulagen ausgezahlt werden. Alles Weitere auch auf dieser Seite.

Unsere Partner vergleichen