Altersvorsorge für Selbstständige Test

Gerade Freiberufler und Selbständige haben grundsätzlich keinen Anspruch auf die gesetzliche Rentenversicherung. Was bleibt ist eine zusätzliche Altersvorsorge. Es gibt hier etliche Verträge, auf die dabei zurückgegriffen werden kann. Staatlich gefördert wird hierbei nur ein Rürup-Vertrag. Lebensversicherungen und private Rentenversicherungen bieten oft nur niedrige Zinsen und wenige Vorteile bei der Steuer.

Es gibt zahlreiche Produkte zur Vorsorge auf dem Markt. Um Ihnen die beste Altersvorsorge bieten zu können, erstellen wir eine ganz unverbindliche Bedarfsanalyse für Sie und Ihre Familie. Unter dem angegebenen Kontaktformular können Sie jederzeit mit uns in Verbindung treten. 

Steuerlich absetzbare Beiträge in der Ansparphase 20147

Die Beiträge in den Rürup-Vertrag können als Sonderausgaben steuerlich geltend gemacht werden. Sparer können seit 2015 mittlerweile 80 Prozent ihrer Einzahlungen bei der Steuer absetzen absetzen:

  • Im Jahr 2012: 74%
  • Im Jahr 2013: 76%
  • Im Jahr 2014: 78%
  • Im Jahr 2015 80%
  • Im Jahr 2015 82%
  • Im Jahr 2016: 84%

Ab dem Jahre 2025 können sogar 100 Prozent abgesetzt werden. Die beste Rürup-Rente laut Stiftung Warentest bietet derzeit die Debeka Versicherung. Ein Anbieterwechsel lohnt sich in den meisten Fällen. Eine Beitragsfreistellung ist jederzeit für den Selbständigen möglich.

Die Rürup-Rente wurde speziell für Selbständige geschaffen

Altersvorsorge für Selbstständige Test

Altersvorsorge für Selbstständige Test

In aller Regel haben Selbständige und Freiberufler keinen Anspruch auf die mit staatlichen Zulagen geförderte Riester-Rente. Aus diesem Grund wurde die Rürup-Rente im Jahre 2005 für Selbständige ins Leben gerufen. Nähere Informationen inklusive der aktuellen Testergebnisse von Focus Money als auch der Stiftung Warentest auch unter https://www.altersvorsorge-heute.de/rurup-rente-test/.

Mittlerweile können alle Sparer einen Rürup-Vertrag abschließen. Es gibt bei dieser Altersvorsorge keine direkten Subventionen vom Staat, der Vorteil ergibt sich in der Steuer. Es lassen sich Steuern in Höhe von 20.000, für gemeinsam Veranlagt sogar 40.000 Euro ansetzen.

Jetzt vergleichen

Nachteile der Basis-Rente im Überblick 2017

  • Weder bei klassischen Versicherungen noch mit Fonds besteht ein Kapitalwahlrecht
  • Es ist lediglich eine Leibrente möglich
  • Geldanlage ist nicht übertragbar
  • Fonds sind als Geldanlage nur selten geeignet 

Vorteile sind unter anderem:

Einzahlungen können bei Bedarf auch jährlich vorgenommen werden. Die beste Versicherung bietet eine Rendite von fünf Prozent an.

Das Thema Altersarmut beschäftigt alle- Pflicht ist aber vom Tisch

Arbeitsministerin Ursula von der Leyen hat vor kurzer Zeit das Thema Altersarmut ins Leben gerufen. Betroffen seien nach Berechnungen der Bundesregierung zufolge auch Menschen mit einem

Durchschnittseinkommen, Freiberufler und vor allem Selbständige. Aus diesem Grund wird aktuell auch offen über eine Altersvorsorgepflicht bzw. eine Zwangsrente diskutiert. Auf Seiten der Wirtschaft stoßen diese Pläne auf massive Kritik. Auch für Beamte wird eine zusätzliche Vorsorge immer wichtiger. Mehr dazu auch hier. Eine Pflicht zur privaten Rente soll es bei Selbstständigkeit dennoch nicht geben.

Lebensversicherung mit geringer Rendite 2017

Die Lebensversicherung bietet neben der privaten Altersvorsorge zusätzlich noch einen Hinterbliebenenschutz. Derzeit bekommen Anleger die Niedrigzinsphase jedoch deutlicher zu spüren als je zuvor. Aus diesem Grund sollten lediglich Risiko-Lebensversicherungen abgeschlossen werden, um die Familie und die Kinder finanziell abzusichern. Eine weitere Alternative bildet auch die betriebliche Altersversorgung. Infos dazu auch unter https://www.altersvorsorge-heute.de/betriebliche-altersvorsorge-test/.

 Sogar die Riester-Rente ist noch möglich

Eine Besonderheit bei der Riester-Rentenversicherung ist es, dass auch ansonsten nicht Begünstigte von der staatlichen Förderung profitieren können. Das Finanzamt prüft, was der Sparer erhalten wird. Hierbei gibt es jedoch nur einen Weg, um doch noch an die staatliche Förderung zu gelangen:

Ein Selbständiger muss mit einem Riester-Sparer verheiratet sein, der selbst einen Vertrag abgeschlossen hat. Es entstehen mit dieser Möglichkeit monatliche Kosten in Höhe ab nicht mehr als 5 Euro.

Jetzt vergleichen
Die private Rentenversicherung bietet nur wenig Vorteile

Seit dem Jahre 2005 können die Beiträge für die private Rentenversicherung nicht mehr von der Steuer abgesetzt werden. Daher ist nicht nur die Verbraucherzentrale Stiftung Warentest der Ansicht, dass zunächst andere Rentenversicherungen verglichen werden sollten, bevor die private Rentenversicherung abgeschlossen wird. Der Vorteil dieser Altersvorsorge ist das Kapitalwahlrecht. Sparer können somit mit Beginn der Auszahlung oder mit Rentenbeginn (ab dem 60. oder dem 62. Lebensjahr) selbst entscheiden, ob sie das Geld in Form einer monatlichen Rente oder als Einmalzahlung erhalten wollen. Anders sieht es bei der Basis-Rente aus. Hier ist der Zwang zur lebenslangen Rente gesetzlich vorgeschrieben.

Altersvorsorge für Selbstständige Test – Berufsunfähigkeitsversicherung bei selbständiger Tätigkeit

Im Falle einer dauerhaften Krankheit bzw. bei einer Berufsunfähigkeit sind selbständige Personen oft nur unzureichend abgesichert. Bei einem berufsständischen Versorgungswerk gibt es Leistungen erst ab einer 100-prozentigen Erwerbsminderung, bei der Berufsunfähigkeitsversicherung bereits ab 50 Prozent. Eine Unfallversicherung zahlt nur in Folge eines Unfalls, die Krankenversicherung zahlt maximal auf die Dauer von 78 Wochen. Es sollten die selbständigen Berufsunfähigkeitsversicherungen gewählt werden. Weitere Informationen zum Altersvorsorge Test.

Den Beruf aufgeben müssen

Eine Rente vom Versorgungswerk gibt es immer dann, wenn die Aufgabe der selbständigen Tätigkeit nachgewiesen wird. In einigen Fällen fordert der Anbieter eine Umorganistaion vom Versicherten. Aktuelle Nachrichten zum Thema Altersabsicherung und Altersvorsorge für Selbstständige Test immer auch unter https://www.altersvorsorge-heute.de/altersvorsorge-news/.

Selten Ansprüche auf gesetzliche Renten

Etliche Unternehmer stecken ihr Geld bevorzugt in Immobilien, Versorgungswerke (FAZ) als auch in das eigene Betriebsvermögen. In einigen Fällen lohnt sich das sogar. Die Bundesregierung
diskutiert jedoch noch immer hitzig über eine Rentenversicherungspflicht für selbstständige Erwerbstätige. Das liegt insbesondere daran, dass diese im Alter auf die Zahlungen vom Staat angewiesen sein werden, ohne dabei selbst Ansprüche der Rentenkasse erwirkt zu haben.

Vor- und Nachteile der privaten Krankenversicherung 2017

Im Vergleich zur gesetzlichen Krankenkasse entscheidet im Rahmen der privaten Krankenversicherung nicht das Einkommen der Versicherten über die Kosten, sondern die festgelegten Leistungen mit dem Anbieter. Um auch im Alter die Beiträge auf einem konstanten Niveau halten zu können, werden Altersrückstellungen für die Versicherten aufgebaut. Zum aktuellen Test der Versicherer im Stiftung Warentest gelangen Sie auch unter https://www.altersvorsorge-heute.de/private-krankenversicherung-test/.

Mit einer privaten Pflegeversicherung Förderung erhalten

Die gesetzliche Pflegekasse kann im Fall einer Pflegebedürftigkeit nicht mehr den tatsächlichen Bedarf decken wie Untersuchungen gezeigt haben. Selbstständige können auch hier geförderte Produkte im Rahmen der Pflege-Bahr-Versicherung erhalten. Die Voraussetzung ist, dass die Versicherten mindestens 18 Jahre alt sind und zum Zeitpunkt des Antrags selbst nicht auf Pflege angewiesen sind. Über die Leistungen der gesetzlichen Absicherung hinaus gibt es auch verbesserte Leistungen bei Demenz.

Pflege-Bahr auf dem Prüfstand

Die Vorsorge weist laut der Experten des Fachblattes Finanztest jedoch einige Schwächen auf. Scheinbar weisen die neuen geförderte Vorsorgemöglichkeit schlechtere Vertragsbedingungen auf als die ungeförderten Varianten. Staatliche Zulagen alleine scheinen das Produkt nicht wesentlich zu verbessern wie der aktuelle Test zeigt. Erfahren Sie auch auf diesem Artikel alles zum aktuellen Test.

Altersvorsorge für Selbstständige Test – 10 Prozent aller Deutschen sollten private Altersvorsorge abschließen

Mittlerweile ist rund jeder zehnte entweder freiberuflich oder selbstständig tätig. In die gesetzliche Rentenversicherung zahlen jedoch nur die wenigsten Menschen freiwillige Beiträge ein. Insgesamt gibt es einen Anstieg von 40 Prozent im Vergleich zum Jahre 1990 zu vermelden. Aus einer aktuellen Analyse des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) geht hervor, dass knapp 27 Prozent der Selbstständigen ein Einkommen von unter 1.100 Euro erzielen. Im Gegensatz verdienen 35 Prozent der Angestellten noch unter dieser Marke. Von der gesetzlichen Rente werden beide Gruppen nicht viel haben. Zu den Experten aus dem Bereich Wirtschaft und Finanzen gelangen Sie auch hier.

Jetzt vergleichen

Berufsständische Versorgungswerke

Bei einer berufsständischen Altersversorgung handelt es sich um eine Pflichtmitgliedschaft für so genannte kammerfähige Berufe. Zu den Berufsgruppen zählen unter anderem auch:

  • Ärzte sowie Zahnärzte, Apotheker, Notare, Architekten, Steuerberater
  • Patent- und Rechtsanwälte, Tierärzte, Wirtschaftsprüfer, Ingenieure als auch Psychotherapeuten

Eine landesrechtliche Regelung bildet die Grundlage der berufsständischen Versorgungseinrichtungen, wobei es sich primär um Anstalten des öffentlichen Rechts handelt. Die Mitglieder erhalten eine eine umfassende Versorgung unter anderem im Bereich der Altersvorsorge, der Berufsunfähigkeitsversicherung als auch bei der Hinterbliebenenversorgung für die Familie und Kinder. Eine betriebliche Versicherung gibt es jedoch nicht.

Hohe Rendite mit einer Sofortrente

Eine weitere Option bietet die Rentenversicherung gegen einen Einmalbetrag. Der Vorteil dieser Absicherung ist, dass kein jahrelanges Sparen der Versicherungsnehmer vorausgesetzt wird. Bei einer bestehenden Selbstständigkeit ist dies auch nicht immer möglich. Es gilt jedoch eine recht hohe Summe einzuzahlen, um eine lebenslange Rentenzahlung erhalten zu können. Im aktuellen Finanztest wurden die Anbieter ebenfalls untersucht. Die beste Rendite bietet die Hannoversche Leben Versicherung.

Die Altersvorsorge für Selbständige wird von Testern 2017 sehr oft geprüft

Freiberufler und Selbstständige haben die Möglichkeit vor allem steuerlich von den geförderten Vorsorge-Produkten zu profitieren. Machen Sie noch heute den Altersvorsorge für Selbständige Test. Je nach Anbieter gibt es eine hohe Rendite für das Alter. Einen gesetzlichen Zwang zur privaten Altersvorsorge soll es dennoch nicht geben. Zumindest ist die Debatte aktuell aus der Welt geschafft worden. Wir bieten Ihnen auch hier einen umfassenden Vergleich der einzelnen Varianten, die auch bei der Stiftung Warentest gut abschneiden können. Hier können Sie sich ein Angebot zusammenstellen lassen.

Jetzt vergleichen

One Response

  1. Leonie 30. April 2013