Riester Banksparplan Test 2017

In der November-Ausgabe untersucht die Zeitschrift Finanztest die Angebote im Bereich der Riester-Rente. Aus dem Test 2014 geht indes hervor, dass ein Banksparplan der Sparkasse besser abschneiden kann als von den Banken. Es werden insgesamt 71 Riester-Banksparpläne eingehender untersucht. Bei einer Laufzeit von 25 Jahren können Versicherte bis zu 15.000 Euro sparen. Die staatlich geförderte Altersvorsorge garantiert die Beiträge auch im Rentenalter.

Es gibt zahlreiche Produkte zur Vorsorge auf dem Markt. Um Ihnen die beste Altersvorsorge bieten zu können, erstellen wir eine ganz unverbindliche Bedarfsanalyse für Sie und Ihre Familie. Unter dem angegebenen Kontaktformular können Sie jederzeit mit uns in Verbindung treten. 

Vorteile des Banksparplanes 2017

Fondssparpläne gelten allgemein als eher unsicher, können allerdings eine sehr hohe Rendite mit sich bringen. Die Vorteile des Banksparplanes sind:

  • Sicherheit der Anlage
  • Garantierte Rente
  • Flexible Anlage

Sparer benötigen zwar einen längeren Atem, die Anlageform ist jedoch sehr sicher.

Jetzt vergleichen

Riester Banksparplan Test- Anlage lebt von der Sicherheit, nicht von den Zinsen

Riester Banksparplan

Der Artikel Riester Banksparplan Test der Stiftung Warentest verdeutlicht, dass Kunden keine hohen Renditen erwarten können. Der primär von einer Bank oder Sparkasse angebotene Sparplan bietet dem Sparer jedoch eine hohe Sicherheit. Zusätzlich garantiert das zertifizierte Riester-Banksparen mindestens das eingezahlte Geld der Anleger. Auch die Zulagen für Kinder, die Grundzulage als auch die garantierte Mindestrendite von 1,75 Prozent sind bei den Banksparplänen sicher.

Wie die Stiftung Warentest getestet hat

Im Test stehen im Heft 11/2013 die Angebote von 71 Sparplänen. Dabei werden die Kategorien „Anbindung an die Umlaufrendite“ sowie „Zins und Bonus“ als auch die „Qualität des Vertrags“ verglichen. Die Analyse ergibt, dass der Zinssatz von 29 Sparplänen direkt an die Umlaufrendite der Bundeswertpapiere geknüpft ist. Gut ist, dass es sich hier um eine sichere Anlageform handelt. Die Ratgeber der Zeitschrift Stiftung Warentest sehen eine solide Sparform, die sich allerdings erst nach vielen Jahren für den Sparer lohnt.

Die besten Anbieter im Test 2015/2016 (Stand 2017)

Die Angebote der Stadtsparkasse als auch der Kreissparkasse können im aktuellen Test nur wenig gute Konditionen bieten. Testsieger wird die eher unbekannte Sparkasse aus Radevormwald-Hückeswagen. Beste Bank wird die Sparda-Bank Hamburg, die auf den dritten Platz kommen kann. Hier die aktuelle Übersicht der empfehlenswertes Banksparpläne:

Platzierung AnbieterAktueller ZinsProzent nach Wechsel
Platz 01Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen0,550,76
Platz 02Radevormwald-Hückeswagen1,090,92
Platz 03Sparda-Bank Hamburg 1,000,71
Platz 04Förde Sparkasse 0,850,71
Platz 05Volksbank Gronau-Ahaus 1,000,73
Platz 06Sparda-Bank Hannover 1,000,73
Platz 07Mainzer Volksbank 1,000,79
Platz 08Deutsche Skatbank 1,000,79
Platz 09VR Bank Kreis Steinfurt 1,000,79
Platz 10VR-Bank Pirmasens 1,000,82

Versicherungen bieten den Riester-Banksparplan nicht an, da es diese besondere Anlageform lediglich bei einigen wenigen Anbietern gibt. Die oben genannten Institute stellen ihre Sparpläne auch bundesweit zur Verfügung.

Jetzt vergleichen

Die Bedingungen der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen

Testsieger im Finanztest wird die Sparkassenversicherung Radevormwald-Hückeswagen. Der Renditeabstand zum relevanten Mustervertrag beträgt lediglich 1,03 Prozent. Das ist sehr gut, da eine Laufzeit von 25 Jahren zugrunde gelegt worden ist. Vorteilhaft ist zudem, dass die Zinsen bei 1,2 Prozentpunkten im Jahr für einen Banksparplan relativ hoch ausfallen. Die Vereinigten Raiff-eisenbanken Gräfenberg-Forchheim- Eschenau-Herolds­berg vertreiben die Riester-Rente, die unter der Zertifizierungsnummer 1928 geführt wird. Weitere Vorteile sind, dass keine Kosten für Verwaltung und Wechsel anfallen. Mit 0,3 Prozent liegt auch die Differenz zu entscheidenden Referenzzinssatz auf einem guten Niveau.

Fondssparpläne bieten 2017 hohe Renditen

Gute Riester-Fondssparpläne bieten Renditen von rund 7 Prozentpunkten im Jahr. Hier kaufen Fondsmanager oder die Anleger selbst ausgewählte Fonds, die mitunter sehr wenig kosten. Im aktuellen Heft der Stiftung Warentest werden ebenfalls einige Angebote mit gut bewertet. Auch diese Geldanlage funktioniert auf Basis der staatlich geförderten Altersvorsorge. Somit werden die Zuschüsse auch im Alter garantiert.

Hohe Kosten bei der klassischen Rentenversicherung

Eine herkömmliche Rentenversicherung verlangt im Vergleich sehr hohe Gebühren von den Versicherten. Das mindert die Subventionen erheblich. In Deutschland gilt zumindest, dass neue Produkte gekündigt werden können, ohne hohe Kosten befürchten zu müssen. Auch das Wechseln wird mit 150 Euro begrenzt. Bei den meisten Altverträgen hatten Anleger noch 50 Prozent des Guthabens zu zahlen.

Auszahlung im Alter

Finanzinstitute bieten eine Anlage, die mit Rentenbeginn an die Kunden ausgezahlt wird. Es gelten die üblichen Regularien der zertifizierter Produkte. Die Bank hat die Zulagen als auch die Beiträge zu 100 Prozent zu garantieren. Das gelingt, weil das Guthaben in der Regel in risikoarme Anlagen übertragen wird. Im Vergleich dazu wird bei einem Fondssparplan die Rentenversicherung ab dem 85. Geburtstag gezahlt. Vorher zahlt die Versicherung die Mindestraten. Weitere Informationen zu diesem und weiteren Themen werden hier zur Verfügung gestellt.

Öko-Testbericht (Stand 2017)

Anhand von Näherungswerten untersucht auch Öko-Test die Konditionen der Riester-Banksparpläne. Gefunden werden soll ein gutes Angebot von 41 Anbietern. Unter diesen Anbietern steht der Riester-Banksparplan jedoch nur bei 21 Unternehmen bundesweit zur Verfügung. Zu Beginn der Ansparphase lohnt sich der Abschluss weniger, erst mit der Rentenzahlung erfahren Sparer die Vorteile der sicheren Sparform. Das Institut kann die Anlage empfehlen, auch wenn hohe Zinsen nicht zu erzielen sind. Das ist einer der wenigen Nachteile dieser ansonsten sehr soliden Anlageform.

Niedrige Zinssätze, gute Renditen

Die Zinsen fallen derzeit recht gering aus, besser läuft es hingegen bei der Rendite der Sparpläne. Der jeweilige Anlageerfolg hängt immer auch von der Umlaufrendite der öffentlichen Anleihen ab, der als gebundener Zinssatz im Angebot steht. Die Basiszinsen sind jedoch variabel.

Viele Unterschiede bei der Riester-Rente in 2011, 2012 & 2013

Der in den Jahren 2015 & 2016 durchgeführte Test zeigt, dass es hohe Unterschiede im Bereich des Banksparplanes geben kann. In der Spitze können Kunden bei falscher Wahl bis zu 15.000 Euro verlieren, aber auch sparen. Riester-Banksparpläne bieten dem Kunden in erster Linie eine große Sicherheit, der Anlageerfolg stellt sich erst später ein. Zum Riester Banksparplan Test 2017 gelangen Sie auch hier.

Stiftung Warentest untersucht die Angebote seit vielen Jahren

Im großen Test der Zeitschrift Finanztest wurden 84 Riester Banksparpläne unter die Lupe genommen. Eine der Ergebnisse des Tests war, dass nicht nur der Referenzzins wichtig ist, sondern auch die laufenden Kosten. Manche Verträge bieten zwar einen guten Zins aber gleichzeitig höhere Kosten, was deren Qualität wiederum verschlechtert. Laut der Untersuchung anhand eines Musterkunden der 25 Jahre spart, wurde folgendes ermittelt: bei dieser Spardauer entsteht ein Unterschied von etwa 11.000 Euro beim Endkapital im Vergleich zwischen bestem und schlechtestem Tarif. Sieger im Riester Banksparplan Test wurde neben der Sparkasse Enneptal-Breckerfeld auch die Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen und die Sparkasse Paderborn-Detmold.

Anbieter im Finanztest

Wer sich einen Marktüberblick über Riester Fondspolicen und Riester Banksparplänen verschafft, dem fällt auf, dass das Angebot der fondsbasierten Tarife deutlich überwiegt. Es gibt sogar Städte und Bundesländer, in denen Riester Banksparpläne kaum angeboten werden. Das liegt unter anderem daran, dass die Banksparpläne für die Anbieter kaum Provisionen bieten und daher für sie wenig rentabel sind. Das bedeutet für den Kunden zwar Ersparnisse, gleichzeitig bieten diese Tarife jedoch auch geringere Gewinnchancen im Vergleich zu Fondspolicen. Für kürzere Sparzeiten ist ein Banksparplan in jedem Fall eine sichere Alternative zum Fonds Riester.

Jetzt vergleichen

Startzins 2017 nicht immer entscheidend

Intuitiv erscheint der Startzins als der entscheidende und wichtigste Faktor für den Erfolg einer Geldanlage für die Rente. Da die Zinsen zurzeit in der Regel zwischen 0,5 und etwa 2 Prozent variieren, sind große Gewinne zinsbedingt nicht möglich. Wichtig ist hierbei auch zu betrachten, wie viel tatsächlich in den Riester eingespart wird. Bei großen Summen, kann allein der Zinssatz einen Unterschied machen. Bei sehr langen Laufzeiten mit hohen Sparbeiträgen kann dies entscheidend sein. Aber auch die Betrachtung der Kosten ist wichtig.

Treuebonus erhöht Sparguthaben

Neben Sparplänen mit Zinsstaffel existieren auch Verträge, die sich an der Umlaufrendite orientieren. Ein Treuebonus, der am Ende der Ansparphase auf das angesparte Guthaben hinzu gebucht wird, kann das Sparkapital je nach Summe beträchtlich erhöhen. Dieser Schlussbonus wird nicht von jeder Gesellschaft angeboten und sollte vor Vertrag untersucht werden. Ein Tarifwechsel kann in vielen Fällen teuer werden. Sparpläne mit einer Zinsstaffel sind zwar eine sichere Anlage, nutzen bei guter Marktentwicklung jedoch nicht das Marktpotenzial aus, wie bei Policen, die auf der Umlaufrendite basieren.

Im Vergleich zum Fondssparplan 2017

Im Vergleich zum Fondssparplan, bietet der Banksparplan einige Vor- und Nachteile. Ein wichtiger Punkt sind die wesentlich geringeren Kosten beim Abschluss und bei der Verwaltung des Vertrags. Gleichzeitig bietet der Fondssparplan, durch seine Orientierung am Aktienmarkt höhere Wachstumschancen aber auch Verlustmöglichkeiten. Dieser Nachteil wird zum Teil durch eine garantierte Rente aufgefangen, liegt in dem Fall jedoch unter der möglichen Rente des sicheren Banksparplans. Diese Eigenschaften machen den Riester Banksparplan als Vorsorge für die Rente in höherem Alter, besonders interessant.

Riester Vertrag und BRiester Banksparplan Test

Eine Statistik im Jahre 2011 hat die Verteilung der abgeschlossenen Riester-Verträge den abgeschlossenen Banksparplänen gegenüber gestellt. Laut dieser Statistik sind nur etwa 711.000 der 14,4 Millionen Riester-Verträge Banksparpläne. Dies reflektiert nicht zwangsweise deren schlechte Qualität, sondern eher deren Unbekanntheit. Darüber hinaus werden sie von vielen Banken erst gar nicht angeboten. Man sollte in jedem Fall durch einen Online Vergleich abwägen, welche Alternative einem eher zusagt. Trotz geringer Kosten und hoher Sicherheit des Sparplans, kann ein fondsbasierter Tarif gerade für jüngere Sparer gute Chancen bieten.

Riester Banksparplan Test- Für jede Altersgruppe gute Alternative

Viele Sparkassen bieten den Riester Banksparplan in ihrem Vertragsangebot an. Sicherheitsorientierte Sparer finden damit für ihre Rente im Riester Banksparplan Test gute Policen mit geringen Kosten für ihre Altersvorsorge. Der Wechsel aus einem Banksparplan ist in der Regel günstig und kann im Zweifelsfall ohne große Reue durchgeführt werden. Außer der Sparzulage entstehen häufig keine Kosten.

Kündigung des Riester Banksparplans in 2017

Wenn Sie Ihren Riester Banksparplan kündigen möchten, ist dies ohne größere Probleme möglich. Im Gegensatz zu vielen anderen Verträgen entstehen beim Riester Banksparplan normalerweise keine weiteren Kosten. Die staatliche Förderung muss jedoch zurückgezahlt werden, bzw. wird einbehalten. Dies liegt daran, dass der Riester Vertrag darauf basiert, dass die staatliche Förderung erst ausgezahlt werden darf, wenn die Ansparphase zur Rente beginnt. Den Vertrag beitragsfrei zu stellen ist eine gute Möglichkeit um die Zulage beizubehalten. Auch eine Rückzahlung ist möglich.

Staatliche Zulage als Motor der privaten Rente

Die staatliche Zulage bietet für unmittelbar zulageberechtigte Arbeitnehmer und Selbstständige einen weiteren Anreiz für den Abschluss einer Riester Rente. Der Staat zahlt jährlich somit bis zu 154 Euro in Ihren Riester Vertrag ein, wenn Sie mindestens 4 Prozent ihres Bruttovorjahreseinkommens in den Vertrag einzahlen. Sparer mit Kindern, die vor 2008 geboren sind, erhalten für jedes Kind eine Zusatzzahlung von jährlich 185 Euro je Kind. Kinder, die ab 2008 geboren sind, erhöhen die Jahreszulage sogar um jeweils 300 Euro und können damit einen großen Unterschied machen.

Die Vorteile

Der Riester Banksparplan ist ein günstiger und relativ einfacher Vertrag. Durch seine einfache Geldanlage, werden normalerweise keine Abschlussgebühren und kaum Verwaltungsgebühren erhoben. Die staatliche Zulage von 154 Euro im Jahr wird gezahlt, wenn Sie mindestens 4 Prozent des Vorjahreseinkommens einsparen und beschleunigt die Investition in die Altersvorsorge. Der Pfändungsschutz bieten Ihnen zudem ein sicheres Konto, dass im Ernstfall nicht in Gefahr ist. Ihre private Rente ist so sichergestellt und verringert auch für Hartz 4 Empfänger nicht die Bezüge.

Nachteile vom Riester Banksparplan Test

Der Hauptnachteil des Banksparplans ist die relativ geringe Verzinsung. Daneben entsteht auch die Starrheit des Vertrags, die bei guter Marktentwicklung keinen entscheidenden Einfluss auf die Police hat und so nicht die fondsbasierten Wertsteigerungen „mitnehmen“ kann. Insgesamt kann er also weniger rentabel sein. In der Praxis wiegen die geringen Kosten jedoch diesen Nachteil mehr als aus und liefern einen starken Vertrag für viele Sparer.

Der Riester Banksparplan im Test 2017

Der Riester Banksparplan Test gibt Ihnen im Gesamtüberblick die Besonderheiten der Riester Policen wieder. Neben renommierten Testinstituten wie Stiftung Warentest, Finanztest und Ökotest bietet der Online Rechner eine guten Direkt Vergleich vieler Angebote. So können Sie nicht nur komfortabel direkt Verträge vergleichen, sondern finden vielleicht Ihren individuellen Favoriten. Im Riester Banksparplan Test sehen Sie außerdem die Besonderheiten der staatlichen Zulage, der Kinderzulage, sowie Vor- und Nachteile von klassischen Riester Banksparplänen. Eine Kündigung ist in der Regel einfach. Die private Altersvorsorge in Form einer Riester Rente ist ein weiterer Eckpfeiler Ihrer zukünftigen Sicherheit.

Jetzt vergleichen