Allgemein, Riester-Rente, Riester-Rente Test, Rürup Rente Test 2014 & 2015, Rürup-Rente, Rürup-Rente Test

Rürup Rente Test 2017

Die Rürup-Rente wurde als Gegenentwurf zur Riester-Rente ins Leben gerufen. Begünstigt sind aber nicht nur Selbstständige und Freiberufler, sondern auch Beamte und Angestellte. Aus den aktuellen Tests von Stiftung Warentest, Focus Money und Co. geht hervor, dass auch die Rendite mit bis zu fünf Prozent sehr hoch ausfällt. Im Jahre 2016/ 2017 können sogar 78 Prozent der Prämien bei der Steuer abgesetzt werden. Testsieger werden unter anderem die Anbieter Allianz als auch die Debeka Versicherung.

Es gibt zahlreiche Produkte zur Vorsorge auf dem Markt. Um Ihnen die beste Altersvorsorge bieten zu können, erstellen wir eine ganz unverbindliche Bedarfsanalyse für Sie und Ihre Familie. Unter dem angegebenen Kontaktformular können Sie jederzeit mit uns in Verbindung treten. 

Beiträge bei der Steuer absetzen

Rendite
Rürup Rente Test 2017

Der Vorteil einer Rürup-Rentenversicherung ist, dass die Beiträge bei der Steuer abzugsfähig sind. Für das Jahr 2017 bedeutet dies, dass insgesamt 84 Prozent der gesamten Einzahlungen steuerlich angesetzt werden können. Ab 2025 können die Prämien zu 100 Prozent als Sonderausgaben abgesetzt werden. Das liegt in der gestaffelten Anhebung um jährlich 2% begründet. Die Entwicklung nach Jahren im Überblick:

  • 78% für 2014 bedeuten 
  • 80% für 2015 bedeuten 
  • 82% für 2016 bedeuten
  • 84% für 2017 bedeuten
  • 86% für 2018 bedeuten
  • 88% für 2019 bedeuten
  • 100% für 2025 bedeuten 

Gefördert wird bei den Rürup-Rentenversicherungen besonders über die Steuervorteile und die Renditen, direkte Altersvorsorgezulagen vom Staat gibt es hier nicht.

Jetzt vergleichen

Platzierung AnbieterTarifBewertung
Platz 01Europa VersicherungE-R1B1,7 („gut“)
Platz 02VHVVGBR41,7 („gut“)
Platz 03HanseMerkurRB 20131,9 („gut“)
Platz 04HUK24BRA242,0 („gut“)
Platz 05InterRiskSLRB12,1 („gut“)
Platz 06HUK-CoburgBRA2,2 („gut“)
Platz 07HannoverscheRB 42,3 („gut“)
Platz 08HanseMerkurRB 2013M2,3 („gut“)
Platz 09DebekaBA32,4 („gut“)
Platz 10KarlsruherKBR2,4 („gut“)

Im Test

Die Angebote im Bereich der Rürup-Renten wurden auch von der Fachzeitschrift Finanztest genauer untersucht. Insgesamt bieten fünf Versicherer Tarife, die das Finanztest-Qualitätsurteil von „gut“ erhalten können. Die höchsten Renditen am Markt bieten dabei folgende Anbieter.

Platzierung AnbieterTarifBewertung
Platz 01DebekaBA32,0 („gut“)
Platz 02EuropaE-R1B2,2 („gut“)
Platz 03HannoverscheRB 4M2,4 („gut“)
Platz 04HUK24BRA242,5 („gut“)
Platz 05HUK-CoburgBRA2,5 („gut“)
Platz 06InterRiskSLR1B2,6 („befriedigend“)
Platz 07WGVLB2,6 („befriedigend“)
Platz 08CosmosDirektRBA2,7 („befriedigend“)
Platz 09HanseMerkurR72,9 („befriedigend“)
Platz 10Öffentliche BraunschweigKBR3,0 („befriedigend“)

Die Stiftung Warentest untersucht insgesamt 62 Versicherungen nach den Kriterien „garantierte Rentenzusage“, „Anlageerfolg“, „Flexibilität“ als auch „Transparenz“. Alle oben benannten Anbieter können gute bis befriedigende Angebote für ihre Kunden bereithalten. Das gilt schon seit ihrer Einführung im Jahre 2005.

Details zur Untersuchung

Im aktuellen Test der Stiftung Warentest sollten die besten Tarife für einen 40 Jahre alten Kunden gefunden werden. Die Laufzeit für den Modellkunden beginnt zum 01.11.2012 mit einer Bindung von gesamt 25 Jahren. Für den Anleger können noch immer sehr gute Policen gefunden werden, die eine sehr gute Note erhalten können und bei denen das Geld gut angelegt ist. Es gelten die seit dem 21. Dezember 2012 eingeführten Unisextarife-Versicherungen Im Test werden vier wichtige Teilbereiche untersucht.

Die Kriterien von Finanztest im Überblick

Im Jahre 2011 hat das Fachmagazin insgesamt vier für den Modellkunden wichtige Kategorien für die Untersuchung in der Ausgabe 12/2011herangezogen:

1. Die garantierte Rentenzusage im Alter

Diese Kategorie fließt zu insgesamt 40 Prozent in die Endbewertung ein. Es handelt sich hierbei um die Rente, die der Anleger auch tatsächlich als Auszahlung im Alter erhalten wird. Ein guter Maßstab ist aber auch die vom Anbieter ausgewiesene prognostizierte Rentenversicherung. Denn bei guter Marktlage ist der Erhalt dieser Rente sehr viel wahrscheinlicher für den Sparer. Sie setzt sich aus den erwirtschafteten Überschüssen und Zinsen zusammen. Die Interrisk im Tarif SLR1B wird Testsieger und bietet die aktuell höchste Rentenzusage in der Auszahlungsphase.

2. Der Anlageerfolg der Versicherungen

Eine private Altersvorsorge sollte immer auch einen hohen Anlageerfolg garantieren können. Aus diesem Grund ist diese Teilkategorie ebenfalls mit 40 Prozent in die Gesamtbewertung eingegangen. Mit einer Bewertung von „sehr gut“ kann die Europa Versicherung mit der Police E-R1B das beste Testergebnis in dieser Kategorie liefern.

Jetzt vergleichen

3. Die hohe Flexibilität der Verträge

Dieser Punkt ist in erster Linie für Selbstständige ein sehr wichtiger. Denn die Einkünfte sind nicht immer sicher. Daher wird an einen Vertrag auch die Anforderung der Flexibilität der Beitragszahlungen mit gesamt 10 Prozent als wichtig eingestuft. Mit einer überdurchschnittlich sehr guten Bewertung von 1,0 kann im Jahr 2011 die Hannoversche RB4M die besten Konditionen bieten. Hier können die Sparer flexible Prämien in den Vertrag zahlen. So kann auch bei einem nicht beständigen Einkommen gut kalkuliert werden.

4. Die Transparenz der Policen

Die Versicherer sollten auch transparente Verträge für ihre Versicherten bereithalten. Aus diesem Grund geht die Transparenz ebenfalls mit 10 Prozent in die Gesamtbewertung ein. Auch in diesem Bereich kann die Hannoversche Versicherung mit der Bestnote punkten.

Focus Money untersucht Policen in 2017

In der Ausgabe 26/2012 veröffentlicht auch das Fachmagazin Focus Money die Ergebnisse der staatlich geförderten Altersvorsorge. Dabei hat das Fachblatt die Versicherungen in enger Kooperation mit der renommierten Ratingagentur bzw. dem Institut Franke & Bornberg untersucht. Der aktuelle Testsieger wird die Allianz. Die Ereignisse im Überblick:

  • Platz 01: Allianz mit einer Note von 1,67
  • Platz 02: Huk-Coburg mit einer Note von 1,79
  • Platz 03: PB Leben mit einer Note von 1,79
  • Platz 04: Volkswohl Bund mit einer Note von 1,79
  • Platz 05: HanseMerkur mit einer Note von 1,88

Das Fazit im Artikel der Ausgabe 26/2012 lautet, dass sich die geförderte Rürup-Rente vor allem für Sparer eignet, die von der steuerlichen Förderung als auch den flexiblen Verträgen profitieren möchten. Eine Zulage für ein Kind von 300 Euro gibt es jedoch nur bei einem riesterfähigen Produkt.

Klassische Tarife im Test

Im Bereich der klassischen Rentenversicherungen können ebenfalls sehr gute Tarife gefunden werden. Ein gutes Angebot liefert unter anderem auch die HUK-Coburg bzw. die HUK24, die Volkswohl Bund als auch die Allianz Rentenversicherung. Eine lohnende Angelegenheit ist ebenfalls die Kombination aus Steuern sparen und in Fonds investieren. Denn im Bereich der Fondspolicen können die WWK, die Cosmos Direkt sowie die Hannoversche eine hervorragende Bewertung erhalten. Im aktuellen Jahr wurden die klassischen Renten noch nicht verglichen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die nächsten Tests in den Jahren 2014 & 2015 folgen werden.

Rürup Rente Test- Gleichgeschlechtliche Kalkulation seit 2013

Seit dem Jahre 2013 müssen alle Versicherungsgesellschaften gleichgeschlechtliche Tarifkalkulationen vornehmen. So geht es aus einem Beschluss des Europäischen Gerichtshofes hervor. Bislang war das Problem, das Frauen noch andere Beitragszahlungen vorzunehmen hatten als im Vergleich dazu Männer. Viele können sich angesichts der deutlichen Verbesserung nun auch einen Vertrag leisten. Das betrifft auch alle deutschen Arbeitnehmer, die im Monat mit einer geringen Ausgabe die Rentenversicherung aufbessern können. Dies ist jedoch nicht mehr zulässig. Auch hier können Sie sich ein Angebot anfordern, wenn Sie mögen. Dabei können Sie einfach unseren Rechner nutzen.

Die Voraussetzungen

Die Prämien des Vertrages können über den Sonderausgabenabzug bei der Steuererklärung angesetzt werden. Es gelten gesetzliche Höchstbeträge von 20.000 Euro für Singles bzw. ledige Anleger sowie 40.000 Euro für Eheleute. Es können monatliche Zahlungen in den Versicherungsvertrag vorgenommen werden. Eine Kombination mit anderen Zusatzversicherungen wie zum Beispiel einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist steuerlich möglich. Der Anspruch mit Blick auf die Vererbbarkeit ist jedoch nicht an Kinder oder Ehepartner übertragbar. Das gilt auch für das Ende der Anlage.

Kein Zugriff durch Dritte

Das Kapital ist vor dem Zugriff Dritter sicher. Es kann laut § 10 Abs. 1 Nr. 2b EStG nicht verpfändet werden. Bei einem Vertragsabschluss vor dem 01. Januar 2012 gilt eine Auszahlung mit Vollendung des 60. Lebensjahres. Wer seinen Vertrag danach abgeschlossen haben sollte, der kann die Kapitalauszahlung mit Vollendung des 62. Lebensjahres vornehmen. Das Vermögen ist zudem nicht auf Arbeitslosengeld I oder II anrechenbar. Es werden zwei verschiedene Phasen bei der Basisrente unterschieden. Zum einen gibt es die so genannte Anwartschaftsphase, auch als Ansparphase bekannt, und zum anderen gibt es die Rentenphase. Erst in der zweiten Phase gilt es die Steuerlast zu entrichten.

Jetzt vergleichen

Die Sparformen beim Rürup Rente Test in 2017

Es gibt mittlerweile drei Sparformen bei der Basisrente zu unterscheiden:

  • Die herkömmliche Vorsorge
  • Die fondsgebundene Variante
  • Der Fondssparplan

Bei keiner der genannten Formen werden Fragen zur Gesundheit gestellt. Die Renditen beim Fondssparplan sind noch relativ unbekannt, da es sich um eine neue Anlageform handelt. Am Ende aller Formen kann die Rentenzahlung beansprucht werden.

Die Basisrente ist unpfändbar

Das deutsche Recht sieht vor, dass ein Basis-Rentenvertrag lediglich beitragsfrei gestellt werden kann. Eine Kündigung ist in der Zeit jedoch nicht möglich. Das eingezahlte Vermögen findet jedoch keine Anrechnung bei z.B. Insolvenz oder ALG II. Eine so genannte Verwertungspflicht besteht somit nicht, weshalb eine Rürup-Rente auch als unpfändbar gilt. Es besteht sowohl ein Pfändungsschutz als auch ein Insolvenzschutz der Verträge. Das gleiche Prinzip gilt auch bei der Riester-Rente sowie der betrieblichen Altersversorgung. Dies gilt für Selbstständige, für Freiberufler, für Beamte und für Arbeitnehmer. Die Regierung verfolgt das Ziel, dass die Sparer in die Zukunft investieren sollen und vorsorgen.

Rürup Rente Test- Vor- und Nachteile der Regelung

1. Nachteile

Es folgen gewisse rechtliche Einschränkungen. Dabei ist vor allem zu beachten, dass es kein Kapitalwahlrecht gibt. Es ist ausschließlich der Erhalt von Leibrenten im Alter vorgesehen. Es erfolgt eine nachgelagerte Besteuerung erst im Rentenalter. Die Einlagen entfallen im Todesfall, auch die Kinder erhalten bei Tod des Versicherungsnehmers keine Zahlungen. Aus diesem Grund sollten Sie auch die Zusatzversicherungen vergleichen und kaufen, die in diesem Fall einen Versicherungsschutz bieten können. Es empfiehlt sich meist eine Hinterbliebenen-Rente mit Beitragsrückgewähr. Die Übertragung vom Sparguthaben ist immer auch mit einer Bearbeitungsgebühr verbunden.

2. Vorteile

Die Vorteile laut Ratgeber aus dem Bereich Finanzen und Versicherungen liegen in erster Linie in der steuerlichen Förderung über den Sonderausgabenabzug. Das angesparte Vermögen ist vor den Zugriffen Dritter geschützt. Es sollten jedoch die gesetzlichen Pfändungsfreigrenzen eingehalten werden. Wichtig ist auch, dass die Beitragszahlungen flexibel vorgenommen werden können, wobei keine Kosten und weitere Risiken entstehen. Der Abschluss lohnt sich nicht nur für Gutverdiener, sondern für alle anderen auch. Bei allen fünf Testsiegern können viele Anleger von der Sparform profitieren. Es kann sowohl für den Sparer selbst als auch für dessen Familie eine gute Geldanlage aufgebaut werden. Ein weiterer Vorteil ist zudem die garantierte Mindestrendite in Höhe von 1,75% auf den erforderlichen Sparanteil.

Neuerungen verbessern Konditionen für Anleger

Seit Juni 2013 gibt es in Deutschland das Altersvorsorge Verbesserungsgesetz (Quelle). Verbraucher, die einen geförderten Sparvertrag abschließen, die erhalten mittlerweile ein einheitliches Produktinformationsblatt von der jeweiligen Versicherung zur Verfügung gestellt. Das gilt beispielsweise auch für die Förderung für ein Eigenheim bzw. selbstgenutzte Immobilien als auch bei der Rürup-Rente. Es werden insbesondere die Kosten- und Renditekennziffern sowie die Effektivkosten ausgewiesen. Es erfolgt auch eine Einteilung in so genannte Chancen-Risiko-Klassen. Der Gesetzgeber schreibt den einheitlichen Aufbau vor. Es soll der Verbraucherschutz gefördert werden. Mehr zum Thema auch hier.

Anbieter der Rürup Rente im Test 2017

Eine Rürup-Rente lohnt sich nicht nur bei Selbständigkeit, sondern auch für alle anderen Sparer. Sowohl im Test der Zeitschrift Focus Money als auch bei der Stiftung Warentest zeigt sich, dass die Angebote sehr gut abschneiden können. Versicherte können bis zu 40.000 Euro bei der Steuererklärung ansetzen. Wenn Sie Interesse haben sollten, dann haben Sie auch hier die Möglichkeit mit einem geförderten Vertrag aus dem Rürup Rente Test 2016/2017 vorzusorgen. Hier geht es zum Formular.

Jetzt vergleichen

Comments are closed.